Der Wald der Puppen

Der Wald der PuppenSie hängen an Bäumen, baumeln im Wind, starren mit leerem Blick durch die Bäume. Dutzende verstümmelter Puppen sind in diesem Wald zu Hause. Seit einiger Zeit jagen sie selbst Hartgesottenen einen Schauer über den Rücken, denn sie sind…

(zur Galerie)

Geisterkino V.

Eröffnet wurde dieses Kino bereits um 1918 mit 800 Sitzplätzen. Zu den Zeiten der großen Kino-Ketten wurde das Kino auf 250 Plätze verkleinert und der große Saal in eine Disko umgebaut. Leider hat dieser Umbau das Kino nicht mehr retten …

 

(zur Galerie)

Ironworks B.

In einem unscheinbaren Industriegebiet steht ein eindrucksvolles, verlassenes Bürogebäude. Die Glasfassade spiegelt die Wolken und das angrenzende Industriegebiet wider. Dieses ehemalige Verwaltungsgebäude mit angeschlossenem…

(zur Galerie)

Freibad K.

Mitten in der Stadt befindet sich ein Parkplatz mit einer dichten Hecke. Hinter dieser Hecke befindet sich ein altes, verlassenes Freibad. Zwischen den Pflastersteinen wuchern mittlerweile Unmengen an Gras und Büschen. Die Schwimmbecken sind zu unserer Überraschung …

(zur Galerie)

Bank Job

Mitten in einer Baustelle steht ein verlassenes Sparkassengebäude. Der 70er-Jahre-Bau sieht eher unscheinbar aus. Die große Eingangshalle ist zwar schon sehr leergeräumt, hat aber diesen unverkennbaren Sparkassen-Charme. Aber richtig interessant wurde es im Keller…

(zur Galerie)

Fliegerschule der Wehrmacht J.

Nach einer sehr langen Anreise lag dieses große, ehemalige Militärgebiet vor uns.
Der erste Bunker befand sich nicht sehr weit von der Hauptstraße und war noch in einem sehr guten Zustand. Dieser Flugplatz wurde bis 1945 von der Luftwaffe…

(zur Galerie)

Bunker K.

Nach einem kurzen Fußmarsch durch ein Waldgebiet wurden einige Betonteile sichtbar, die von früheren Bunkeranlagen stammten. Gewaltige Betonberge lagen vor uns im dichten Wald…

 

(zur Galerie)

Rostschiff M.

Dieses alte und rostige Schiff (auch Schute genannt) liegt versteckt im alten verfallenen Hafen einer nicht mehr vorhandenen Ziegelei. Das Schiff wurde benutzt um die gebrannten Ziegel über den Kanal von dort zu abzutransportieren …

(zur Galerie)

Ferienheim „Moos Lover’s“

Zu DDR-Zeiten herrschten klare Reiseverhältnisse: Ein Großteil der DDR-Bürger verbrachte seinen Urlaub in Heimen des Freien Deutschen Gewerkschaftsbunds (FDGB) oder in einem Betriebsferienheim. Bezahlt wurde mit sogenannten …

(zur Galerie)